B wie Boho Brautkleid


Boho Brautkleid Hochzeitskleid von Watters
Boho Brautkleid Hochzeitskleid von Watters

Was ist Boho eigentlich?

 

Boho ist ein Modestil, der auf diversen Einflüssen vor allem der Hippies und der Boheme basiert. Die Bezeichnung

Das bedeutet: flatternde Kleider, Spitze oder auch florale Muster. Eigentlich ist alles erlaubt, dass Leichtigkeit versprüht und das Urlaubsgefühl aufleben lässt.

Die ersten Trendsetterinnen des aktuellen Boho Chic waren Sienna Miller und Kate Moss. Der Ursprung des Modetrends liegt jedoch mit den Hippie-Bewegungen aus 1960er weit zurück.

Und wie sehen Brautkleider im Boho Stil aus?

 

Die haben meistens gerade Schnitte, fließende Stoffe und sind vor allem sehr leicht zu tragen. Sie vereinen perfekt einige der angesagtesten Elemente von Brautkleidern der aktuellen Saison: Spitze, Vintage, leichte Transparenz und schöner Rücken. Deswegen wird dieser Trend uns noch einige Zeit begleiten. Unser Traum von einer romantischen Hochzeit am Strand: Während wir barfuß im feinen Sand spazieren, streift der sanfte Wind durch die offenen Haare mit einem Blumenkranz...

Natürlich eignen sich die Boho Kleider nicht nur für den Strand. Auch zu Locations wie einer alten Scheune, einem Zelt im Grünen oder einfach dem eigenen Garten passen die perfekt dazu. Und dank ihrer Leichtigkeit sind Brautkleider à la Boho Chic ebenfalls eine gute Wahl fürs Standesamt.

Wem steht der Boho Stil am besten?

 

Am besten stehen Boho Brautkleider den zierlichen Typen. Damit sind sowohl Figur als auch Persönlichkeit und Ausstrahlung gemeint. Du kleidest Dich im Alltag auch gerne lässig und individuell? Dann würdest Du mit Boho auch als Braut Deinem Stil treu bleiben. Du bist Dir unsicher, ob Du in Sachen Brautmode ein Boho Typ bist? Dann komm einfach vorbei und probiere ein paar Kleider unserer aktuellen Kollektionen an. Dafür sind wir schließlich da :-)

Weiter zu Kontakt